Mein Klimawechsel! Nutzen Sie die Vorteile regenerativer Heizsysteme!

Mit dem steinzeitlichen Lagerfeuer beginnt die Geschichte der Nutzung von Holz als Energieträger. Heute ist der biogene Festbrennstoff Holz ein wichtiger Teil der Bioenergie. Gemeinsam mit anderen festen, flüssigen und gasförmigen Bioenergieträgern leistet er einen signifikanten Beitrag zur Energieversorgung in der Bundesrepublik Deutschland. Die Bioenergie ist bisher weltweit wie auch in Deutschland die mit Abstand am stärksten genutzte erneuerbare Energiequelle. Während im globalen Maßstab noch traditionelle und oft gesundheitsschädliche Anwendungen der Bioenergie wie offene Herdfeuer dominieren, stehen in Deutschland mit Holzheizkraftwerken, Pelletheizungen und Holzvergasern deutlich effizientere Technologien zur Verfügung, um mit Holz Wärme und Strom zu erzeugen.