Kostenlose Vergabeunterlagen für die Lieferung von Holzpellets und Hackschnitzeln


1. August 2021

Kostenlose Vergabeunterlagen für die Lieferung von Holzpellets und Hackschnitzeln

Wärmeplanung, Wirtschaftlichkeit

Die Betriebssicherheit der Heizung sowie ein wartungsarmer Betrieb sind insbesondere in öffentlichen Einrichtungen wichtig. Diese hängt bei modernen Holzfeuerungen entscheidend von der Qualität der Pellets oder Hackschnitzel ab. Die Zertifizierung ENplus stellt dies sicher und bietet daher beim Kauf eine wichtige Orientierung. Entsprechende Anbieter werden übersichtlich und mit umfassenden Informationen zum Unternehmen online gelistet. Um zertifizierten Brennstoff korrekt gemäß Vergaberecht auszuschreiben, bietet das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) eine vollständig ausformulierte, kostenlose sowie juristisch geprüfte Ausschreibungsvorlage für die Lieferung von Holzpellets oder Hackschnitzeln an.

Öffentliche Auftraggeber müssen bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen eine Vielzahl von Anforderungen beachten. Zum einen muss das Vergaberecht richtig angewendet werden, des Weiteren müssen sie die vielen Änderungen bei Normen, Gesetzen und Richtlinien berücksichtigen. Hier leisten die Ausschreibungsvorlagen des DEPI Abhilfe, denn die Leistungsbeschreibungen beinhalten alle qualitativen Anforderungen an den Brennstoff. Die Dokumente sind einfach auszufüllen, können jedoch auch individuell angepasst werden. Das Paket beinhaltet neben den üblichen Formularen wie Bewerbungsbedingungen, Leistungsbeschreibung, Angebotsschreiben und Rahmenvertrag auch Tabellen zur Bewertung der Angebote. Bei Hackschnitzeln sind verschiedene Abrechnungsvarianten möglich. Zudem wurden viele Lieferbedingen und -anforderungen berücksichtigt. Auch für Auftragnehmer und Bietergemeinschaften sind nützliche Vorlagen enthalten.

Die Ausschreibungsunterlagen für Pellets gibt es unter
> www.enplus-pellets.de/ausschreibungsvorlage
Die Ausschreibungsunterlagen für Hackschnitzel sind verfügbar unter
> www.enplus-hackschnitzel.de/ausschreibungsvorlage

Vorteile von ENplus-Pellets im Überblick
• Komfortabler, emissionsarmer und effizienter Heizungsbetrieb durch höchste Produktqualität
• Fachmännische Anlieferung durch geschultes Personal
• Unterstützung des Kunden bei Reklamationen und Beschwerden im geregelten Verfahren
• Transparenz durch Rückverfolgbarkeit von der Anlieferung bis zur Produktionsstätte
• Versorgungssicherheit durch breite Verfügbarkeit

Vorteile von ENplus-Hackschnitzeln im Überblick
• Standardisierte Brennstoffeigenschaften
• Gesicherte Qualität
• Störungsarmer Anlagenbetrieb
• Effiziente Verbrennung
• Geringe Emissionen
• Transparente Abrechnung
• Beschwerdemanagement

Das könnte Sie auch interessieren:


BEG-Reform: Geringere Förderung für Heizungsmodernisierung

Wärmeplanung, Wirtschaftlichkeit

Bis zum 14. August können im BEG EM Anträge noch nach den bislang geltenden Bestimmungen gestellt werden.

Mehr

Bis zum 14. August können im BEG EM Anträge noch nach den bislang geltenden Bestimmungen gestellt werden.


BEW kann starten – Wichtiger erster Schritt für grüne Wärmenetze

Wärmeplanung

Berlin, 3. August 2022 - Die EU-Kommission hat gestern der Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) die lang erwartete beihilferechtliche Genehmigung erteilt. Ein wichtiges Instrument zur Förderung der Wärmewende kann damit endlich zeitnah in Kraft treten.  

Mehr

Berlin, 3. August 2022 - Die EU-Kommission hat gestern der Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) die lang erwartete beihilferechtliche Genehmigung erteilt. Ein wichtiges Instrument zur Förderung der Wärmewende kann damit endlich zeitnah in Kraft treten.  


Dokumentation zur Online-Tagung: Urbane Wärmewende – Wie Städte sich klimaneutral mit Wärme versorgen können

Praxis, Wärmeplanung

Am Mittwoch, den 23. März 2022, fand die Online-Tagung 'Urbane Wärmewende - Wie Städte sich klimaneutral mit Wärme versorgen können' statt. Es wurden unter anderem Projekte zu den Themen städtische Wärmewende, Wärmewende in Berlin, energetischem Sanieren und mehr vorgestellt. Eine Übersicht und die Ergebnisse der Veranstaltung finden Sie in der Dokumentation zur Online-Tagung (diese finden Sie unten).

Mehr

Am Mittwoch, den 23. März 2022, fand die Online-Tagung 'Urbane Wärmewende - Wie Städte sich klimaneutral mit Wärme versorgen können' statt. Es wurden unter anderem Projekte zu den Themen städtische Wärmewende, Wärmewende in Berlin, energetischem Sanieren und mehr vorgestellt. Eine Übersicht und die Ergebnisse der Veranstaltung finden Sie in der Dokumentation zur Online-Tagung (diese finden Sie unten).